Header Graphic
 Abnehmshop  Hanteln  Hantel-Sets  Hantel Bank  Stepper  Heimtrainer  Laufband  Kraftstationen
 

Wake Up Diät

 

Die Wake Up Diät ist vielmehr eine Lebenseinstellung als eine Diät. Das Ernährungsprinzip der Wake-Up Diät basiert auf einer Trennkost in einem fünf-Stufen-Programm, Die eine gesunde und ausgewogene Ernährungsform beinhaltet und dabei ohne Hungerphasen auskommt.

 

 Wake Up Diaet

  

 

Ein paar Infos zur Wake-Up Diät:

  • Essen bis man satt ist
  • Essen im Säuren-Basen-Gleichgewicht
  • Essen in ausgewogenem Glykämischen Index, ohne dass der Insulinspiegel zu stark ansteigt
  • Essen im Rythmus der Körperzyklen, bzw. essen zu den besten Tageszeiten
  • So essen dass der Körper es beim Verdauen leichter hat

Die 1. Stufe der Wake-Up Diät dauert 3 Wochen und ist zur Entschlackung und Reinigung. Bis zum Mittagsessen gibt´s nur Obst. Das Mittagessen besteht aus Kartoffeln und Gemüse oder einem Salat. Am Abend nur Gemüse oder Salat. Pausen zwischen den Mahlzeiten erleichtern die Verdauung. In der 1. Stufe erzielt man meistens die schnellsten Gewichtsverluste.

Die Stufen 2-4 der Wake-Up Diät sind zum Aufbau des Stoffwechsels und zur weiteren Reduzierung des Gewichts. Bis zum Mittagessen gibt es wieder nur Obst. Mittags abwechselnd den einen Tag eine Eiweißmahlzeit oder eine Kohlenhydratmahlzeit, immer mit viel Salat. Nachmittags ist Obst oder eine Milchmahlzeit erlaubt. Zwischen der Mittags- und der Nachmittagsmahlzeit sollen mindestens 3 Stunden liegen. Abends: Salat, Suppe oder Gemüse. Jede Woche kennt einen "Entlastungstag". An diesem Tag nur fettfreie Mahlzeiten. Die Stufen 2-4 dauern so lange bis man sein Zielgewicht erreicht hat.

Die 5. Stufe der Wake-Up Diät beschränkt sich darauf um das erreichte Wunschgewicht zu behalten.

Die Wake-Up Diät ist eine strenge Diät. Vielen gelingt es nicht um Sie über einen langen Zeitraum einzuhalten. Zudem sind körperliche Beschwerden wie Kopfschmerzen, Kreislaufprobleme und Müdigkeit keine Ausnahme.

AIQUM - Das Diät, Ernährungs- und Fitnessportal

 

Disclaimer